RSS Feed

Aktuelles März 2007

18. März 2007 von Torsten

Wir haben uns neue Ziele gesteckt und Verbesserungen auf den Weg gebracht:

Das Geld für die Patenschaft wird nur noch direkt an die Familien ausbezahlt. Dieses geschieht vorläufig nur noch durch den Besuch eines unserer Mitglieder bzw. einer von uns hier beauftragten Person und nicht mehr durch einen Dritten vor Ort. Die Vorgabe an die Familien ist, weiterhin das Geld in erster Linie als Schulgeld zu verwenden. Allerdings wollen wir den Familien nicht vorschreiben, für welches ihrer Kinder dieses Geld zu verwenden ist, da wir ihnen die Entscheidung über die Notwendigkeit innerhalb der Familie offen lassen wollen.

Die Patenschaft bekommt bzw. behält das „Gesicht“ des vermittelten Kindes. Wir wollen erreichen, dass die Patenschaft über den Aspekt Schule hinausgeht und die Familie als Ganzes mehr einbindet. Man kann hier also von einer Art Familienpatenschaft sprechen. Falls es vom Paten erwünscht ist, kann direkter Kontakt zu den Familien hergestellt werden bzw. der Versand kleiner Zuwendungen organisiert werden. Wir weisen allerdings auf das Risiko von Bettelbriefen hin und raten dazu, jegliche Korrespondenz über den Verein abzuwickeln.