RSS Feed

Aktuelles Januar 2011

23. Januar 2011 von Torsten

Liebe Senegal-Freunde,

das Jahr 2010 liegt, als das bislang erfolgreichste Vereinsjahr, hinter uns. Dank eurer Vereinstreue und der großzügigen Spenden war es uns möglich, diverse Hilfsprojekte im Senegal umzusetzen. Hierfür bedanken wir uns auf das Herzlichste, auch im Namen unserer senegalesischen Mitarbeiter Jean-Paul Sarr und Demba Diouf sowie den Menschen im Senegal, denen unsere Hilfe zuteil wurde.

Realisierte Projekte 2010:

Keur Martin:

Bau eines Schulgebäudes

Rôff:

Instandsetzung der Böden in der Schule
Toilettenbaufür die Schule
Anstrich der Schule
Schuluniformen
Versorgung mit Schulmaterialien
Bodenfliesen und Tafel für den Kindergarten
Drei Brunnen für Feldbewässerung von einem Hektar + Zäune + Pumpe
Operation von Jean-Pauls Schwester
Bau eines Lagerraums für die Getreidemühle

Ngangou:

Brunnenbau

Louly Mbaffaye:

Brunnenbau

Dionine:

Brunnenbau

Guedj:

Brunnenbau

Mbaling:

Medikamentenspende für Leprakranke

 

2011-01_img_2236Brunnenbauer in der Savanne

2011-01_img_2453Jean-Paul verteilt Schulmaterialien

Unser Mitarbeiter Jean-Paul Sarr informierte uns, dass ein französischer Hilfsverein auf den Bau unseres Schulgebäudes aufmerksam geworden ist. Dieser Verein will den Bau der restlichen drei fehlenden Schulgebäude übernehmen. Da unser Verein keine ausreichenden finanziellen Mittel zur Umsetzung dieses Bauprojekts zur Verfügung gehabt hätte, ist diese Projektübernahme durch den französischen Verein ein großer Erfolg. Bald können alle Schüler in Keur Martin in festen Gebäuden unterrichtet werden.

2011-01_img_2391

2011-01_img_2390Die Strohhütten in Keur Martin gehören Dank unserer Hilfe der Vergangenheit an!

2011-01_imag0065

2011-01_dembaonkelbeerdigung09

Für 2011 ist bereits der Bau drei weiterer Brunnen geplant, die der armen senegalesischen Landbevölkerung eine bessere Wasserversorgung ermöglichen und das alltägliche Leben zumindest etwas erleichtern werden.Wir wünschen euch und euren Familien alles erdenklich Gute für 2011!

Für die Menschen im Senegal hoffen wir, dass eure Hilfsbereitschaft so phänomenal anhält, damit wir noch viele Projekte realisieren können!