RSS Feed

Aktuelles Januar 2010

20. Januar 2010 von Torsten

Das Jahr 2009 war für unsere Projekte und die Menschen, die wir damit im Senegal erreichen, wieder sehr erfolgreich.

Wir haben, Dank eurer großzügigen Spenden, die zwei Brunnen in Balabougou und in Louly Nak sowie das Kindergartengebäude für die Schule in Rôff bauen können. Weiterhin konnten wir die Schule in Rôff mit ausreichend Schulmaterialien versorgen, uns um eine bessere Ernährung der Kinder kümmern und beim Instandsetzen des Schulgartens (zum Erlernen des Anbaus von Pflanzen) helfen.

Der Brunnen in Balabougou

Kinder in Balabougou

DSC00843Der Brunnen in Louly Nak

SNV36165Das Kindergartengebäude in Rôff

SNV36162Kindergarten in Rôff

Hinzu kommen die vielen Hilfen, die unser Mitarbeiter Jean-Paul leistet: Er organisiert Arzttermine und sorgt für eine eventuell notwendige Medikation, er ist Ansprechpartner für die Schule in Rôff, wenn es Versorgungsengpässe gibt, er sucht in der Savanne nach Dörfern, die dringend eine Wasserversorgung durch einen eigenen Brunnen benötigen und er hält Ausschau nach einem Dorf, das eine eigene Schule benötigt. Immer wieder besucht Jean-Paul auch frühere von uns medizinisch versorgte Menschen, wie etwa den kleinen Modou (Bauchnabel-Operation 2008), um sicher zu sein, dass es diesen Menschen gut geht. An dieser Stelle schon ein großes Dankeschön an Jean-Paul, ohne den wir unsere Projekte bei weitem nicht so gut realisieren könnten.

IMGP2065bModou und seine Mutter

DSC00899Schüler in unserer Schulkantine in Rôff

Für das Jahr 2010 stehen jetzt schon einige Projekte an, die wir im Frühjahr im Senegal mit Jean-Paul besprechen und umsetzen wollen: Die Schule in Rôff benötigt dringend für 183 Kinder „Schuluniformen“, da sehr viele Kinder nur kaputte Shirts und Hemden tragen. Zudem fördert die Schuluniform den Gemeinschaftssinn und die Unterschiede zu den Ärmsten der Armen bleiben weitestgehend verborgen. Die Schulhemden werden mit unserem Vereinslogo versehen. Dieses Projekt kann schon jetzt durch die großzügigen Spenden der Fa. Pro-Logistik-Team, Oberaudorf und meiner Kollegin Bärbel Hintringer bezahlt werden.

183 ähnliche Hemden werden wir für die Schüler in Rôff besorgen

Weiterhin werden wir zwei Frauen mit gesundheitlichen Problemen begleiten, diese medizinisch versorgen lassen und eventuelle Operationen organisieren. Parallel hierzu werden wir selbstverständlich unsere Bauprojekte weiter verfolgen. Wir werden Bauplätze für Brunnen und Schulgebäude besichtigen und erforderliche Bauprojekte zügig in die Tat umsetzen.

IMGP2114bDie 31 Jahre alte Fatou Sene leidet an einer Schilddrüsenunterfunktion

DSC01115Instandsetzung des Schulgartens in Rôff

Es gab 2009 eine Großspende der PVS (Privatärztliche Verrechnungsstelle) in Mülheim an der Ruhr, für die ich mich an dieser Stelle besonders bedanken möchte. Ich bedanke mich im gleichen Maße bei allen Mitgliedern und Spendern für das mittlerweile langjährige Vertrauen in unseren Verein und die Projekte, die wir für die Menschen im Senegal durchführen. Nur durch eure permanente Unterstützung können wir unsere Hilfe in dieser Form für die Menschen im Senegal leisten.

Herzliche Grüße aus Buxtehude und alles Gute für 2010!