RSS Feed

Aktuelles Januar 2009

5. Januar 2009 von Torsten

Dank Eurer Spenden konnten wir im Jahr 2008 einige Projekte, wie den Ausbau der Sanitätsstation in Nianing, den Bau unseres ersten Brunnens bei Diohine und unser bislang größtes Projekt, den Bau der Kantine für die Schule in Rôff finanzieren und realisieren. Neben diesen Bauprojekten konnten wir die Schüler in Rôff mit Schulbüchern ausstatten. Akute Hilfen, wie die Bauchoperation des kleinen Modou und die Versorgung mancher Familien mit Nahrungsmitteln, konnten ebenso verwirklicht werden. All diese Projekte wurden von unserem senegalesischen Mitarbeiter vor Ort, Jean-Paul Sarr, begleitet und erfolgreich umgesetzt.

schulkantine_roff_1

schulkantine_roff_2

Die Schulkantine in Rôff mit gerade fertigem Anstrich. Bänke, Tische, Teller, Besteck und Küchenutensilien wurden ebenfalls durch unsere Spenden zur Verfügung gestellt.

Für 2009 haben wir uns als großes Ziel gesetzt, unsere erste eigene Schule zu bauen und diese dauerhaft zu unterhalten. Hierfür hat Jean-Paul Sarr bereits zwei Regionen in der Savanne erkundet, in denen eine Schule dringend benötigt wird. Weit ab von größeren Dörfern oder Städten gibt es kaum Bildungsmöglichkeiten. Aus diesem Grund wollen wir unsere Schule in einer armen ländlichen Gegend errichten. Ende März fliegen drei unserer Vorstandsmitglieder in den Senegal um dieses Projekt zu konkretisieren.

Parallel hierzu werden wir natürlich weiterhin spontane Hilfe leisten und die Menschen im Senegal mit Nahrungsmitteln und Schulbedarf unterstützen, sowie eine gewisse medizinische Versorgung gewährleisten.

Da wir nicht nur für den Bau der Schule und deren Einrichtung größere finanzielle Mittel benötigen, sondern auch für den dann laufenden Betrieb der Schule, bitte ich Euch weiterhin so großzügig zu spenden und andere Menschen für unsere Projekte zu begeistern.

Alles Gute für 2009 und einen herzlichen Gruß aus Buxtehude!